November 24, 2020
  • November 24, 2020
Breaking Zion News

Das Passah Lamm und der Sündenbock

By Ulf on April 1, 2018
0 1145 Views

es sagt der Hörer göttlicher Rede und der die Erkenntnis des Höchsten hat, der die Offenbarung des Allmächtigen sieht und dem die Augen geöffnet werden, wenn er niederkniet: 17 Ich sehe ihn, aber nicht jetzt; ich schaue ihn, aber nicht von Nahem. Es wird ein Stern aus Jakob aufgehen und ein Zepter aus Israel aufkommen und wird zerschmettern die Schläfen der Moabiter und den Scheitel aller Söhne Sets 4. Mose 24.16+17

Während in den christlichen Kirchen am Karfreitag der Kreuzigung von Jesus aus Nazareth gedacht wird, wurde in den Familien des jüdischen Volkes der Sederabend des Passahfestes begangen.

Sowohl der Auszug der Kinder Israels aus Ägypten, als auch die Kreuzigung von Jesus aus Nazareth als „König der Juden“ waren einschneidende Ereignisse in der Weltgeschichte, die bis heute unsere Kultur in Europa prägen und den Hintergrund für die Moral und Ethik, der vielbeschworenen jüdisch-christlichen Tradition und „Wertegemeinschaft“ bilden.

„Aus Ägypten habe ich meinen Sohn gerufen“, heißt es in Hosea 11.1 und in der Geburtsgeschichte von Jesus in Matthäus 2, die in Lukas 2 zu der Zeit stattfand, als Kaiser Augustus ein Gebot erließ, dass sich die gesamte Welt „einschreiben“ soll.

Höre mir zu, Jakob, und du, Israel, den ich berufen habe: Ich bin’s, ich bin der Erste und auch der Letzte. Jesaja 48.12

Und als ich ihn sah, fiel ich zu seinen Füßen wie tot; und er legte seine rechte Hand auf mich und sprach: Fürchte dich nicht! Ich bin der Erste und der Letzte und der Lebendige. Ich war tot, und siehe, ich bin lebendig von Ewigkeit zu Ewigkeit und habe die Schlüssel des Todes und der Hölle. Offenbarung 1.17-18

Es wird das Zepter von Juda nicht weichen noch der Stab des Herrschers von seinen Füßen, bis dass der komme, dem es gehört, und ihm werden die Völker anhangen. Genesis 49.10

Vom Auszug aus Ägypten zum ersten Passah, bis zum Einzug ins Heilige Land 40 Jahre später, verloren alle 600.000 Männer im wehrfähigen Alter ihr Lebenn bis auf zwei auserwählte Führer der beiden Lager aus Jakob.

Josua Ben Nun, dem Stammesführer aus Ephraim, der „Rachel Camp“ anführte und sein Side-kick Caleb, dem Stammesführer aus Judah aus dem „Lea Camp“. Das Englische Josua kommt von dem hebräischen Yehoshua, was im Neuen Testament mit „Jesus“ wiedergegeben wurde.

Der griechische „Jesus Christus“ des Neuen Testamentes ist der hebräische „Yehoshua der Gesalbte“ des Alten Testamentes, von dem es in Brief an die Römer 1.1-4 heißt:

das Evangelium Gottes, das er zuvor verheißen hat durch seine Propheten in der Heiligen Schrift, von seinem Sohn, der geboren ist aus dem Geschlecht Davids nach dem Fleisch, der eingesetzt ist als Sohn Gottes in Kraft nach dem Geist, der da heiligt, durch die Auferstehung von den Toten.

right_hand

Die Auferstehung der Toten steht in direktem Zusammenhang mit der modernen Geschichte des Staates Israels, der am 14.5.2018 seinen 70. Unabhängigkeitstag feiert und der Stadt Jerusalem die erst im Jahr 1967 zurück in die Hand der Juden kam und erst am 6.12.2017 von Donald Trump zum weltweiten Entsetzen zu Hauptstadt Israels erklärt wurde. Auch die BRD stimmte zusammen mit 128 Nationen gegen die Jerusalem Entscheidung nach einer Initiative von Erdogan, der zusammen mit dem Papst Jerusalem vor den bösen Juden und dem bösen Donald Trump schützen wollen.

Franzikus und Erdogan Jerusalem

Die gesamte Macht der Kirche ist darauf aufgebaut, dass der im Jahr 33 gekreuzigte Jude Jesus aus den Toten auferstanden ist und Rom ab dem Jahr 70 durch die Zerstörung des Tempels in Jerusalem die gesetzgeberische Gewalt über das gesamte Volk Israel bekommen hat – nicht nur über die Juden, sondern auch über die verlorenen Schafe des Hauses Israels, was im Jahr 2018 bedeutet… die gesamte Welt ist so lange unter dem Papst, bis der in der Bibel genannte „erstgeborene aus den Toten“, der Erste und Letzte hervortritt und seine Herrschaft über ganz Israel einfordert.

The Arrow

Ganz ehrlich.. NIEMAND wusste, ob die Worte Gottes in der Bibel überhaupt stimmen. Das Buch Daniel ist seit mindestens 2300 Jahren in griechischer Übersetzung vorhanden und enthält wie jedes andere prophetische Buch auch, kryptische Angaben, die für den normalen Leser vollkommen unverständlich sind. Das Buch der Offenbarung und auch Hesekiel enthalten Träume und Visionen, die einem LSD Trip entspringen könnten, doch neben den Bildern auch konkrete Zeitangaben machen und Sternenbilder und Zeichen an Sonne und Mond benennen.

Da sprach Pilatus zu ihm: Redest du nicht mit mir? Weißt du nicht, dass ich Macht habe, dich loszugeben, und Macht habe, dich zu kreuzigen? Jesus antwortete: Du hättest keine Macht über mich, wenn es dir nicht von oben gegeben wäre.

Mit der Geburt von Jesus war der Stern von Bethlehem sichtbar, der die Sterndeuter aus dem Osten veranlassten bei Herodes über den Verbleib des „Königs der Juden“ nachzufragen, was damals ganz Jerusalem in Aufruhr brachte und mit der Kreuzigung endete.

Aber von der sechsten Stunde an kam eine Finsternis über das ganze Land bis zur neunten Stunde; Matthäus 27.45

suneclipse 21.8.2017

Im Moment des Todes, zerreißt der Vorgang im Tempel und ein Erdbeben erschüttert das Land und führt zu der bis heute andauernden Trennung zwischen denjenigen die im Glauben die Kreizigung feiern – solange bis der erstgeborene aus den Toten wieder kommt und denjenigen die das Passah der Juden feiern, solange bis der Letzte kommt, der auch schon beim ersten Auszug aus Ägypten mit dabei war – Yehoshua aus Ephraim, den erstgeborenen Erben Israels und verlorenen Sohn Josefs.

Denn ich bin Israel wieder zum Vater geworden, und Ephraim ist mein Erstgeborener – Jeremia 31.9

So wie es die Schrift in Hesekiel 37 sagt ist „Ephraim“ der erstgeborene aus den Toten, der nach Gesetz der Kirche am 2. Passah Tag 25.5.1967 geboren wurde, mit 33 in Zion die in Micha 4.2 & Jesaja 2.3 erwähnte „Torah aus Zion“ und der Herrn „Wort aus Jerusalem“ herausgibt und von dort aus in die vier Enden der Erde reist, um die Stämme Jakobs aufzurichten und ohne es zu wissen, dass er der „König aller Könige“ ist mit 40 Jerusalem verlässt (Apostelgeschichte 1), um dann für 7 Jahre aus Jerusalem „abgeschnitten“ zu sein.

Die Zionisten, die an die 100% Erfüllung des Buches Daniel glauben, errichten am 40. + 7. Tag der Auferstehung für 1335 Tage das in Daniel und Matthäus genannte Gräulbild der Verwüstung.

Ohne Jerusalem Athen Rom 4.001

Spätestens mit dem 31.1.2018 ist es unmöglich für irgendeine Person auf der Erde herauszufinden, wer der in der Bibel angekündigte „König aller Könige“ sein wird, der als Stern aus Jakob die Schläfen der Moabiter zerstrümmern muss. Ich denke die BILD unterstützte Aktion #WeRemember war nicht zu übersehen, genausowenig wie die politischen Lippenbekenntnisse gegen Antisemitismus und für die Sicherheit des Staates Israel.

WJC beim Papst

Das das Lamm geschlachtet wurde, so wie Jesus sich hat kreuzigen lassen, musste ich mich dem letzten Gericht stellen.

Staatsanwaltschaft Moabit

Pünktlich vor den letzten Passahvorbereitungn, wurde bei der Staatsanwaltschaft Berlin in Moabit am 29.3.2018 die seit Monaten geforderte Endabrechnung bezüglich der „Ephraim“ Frage eingereicht.

Angeklagt sind meine Frau Senait Diebel und mein langjähriger Freund Dr. Jürgen Bühler, Präsident der Internationalen Christlichen Botschaft, sowie die gesamte Pfingstleiterschaft und die anderen Personen, denen ich öffentlich über einen Zeitraum vom 25.5.2015 – 20.1.2018 (Beendigung des Buches Daniel) Straffälligkeiten gegen meine Person nachweisen konnte und mittlerweile einen persönlichen Schaden von $1.65 Milliarden mit sich brachte.

3 Jahre lang hatte ich jedes Detail dieses spannenden Falles der Menschenrechte öffentlich gelegt und immer wieder gesagt..

Schaut auf das Wort Gottes, das Gesetz und das individuelle Zeugnis eines Menschen, informiert den Vorgesetzten und befragt die Zeugen und denkt daran… ich scherze nie, auch nicht zum 1.April.

Mit dem Passahfest beginnt das Fest der ungesäuerten Brote, wo der gesamte Sauertaig aus dem Haus entfernt wird. Bis zum 70. Geburstag von Israel, wird auch die etwas verstrickte Familiensituation geklärt sein.

Und noch mal ganz klar an Alle… Nein… Jesus kommt nicht zurück, der ist für alle gestorben. Ulf Diebel kommt zurück nach Jerusalem, aber als der und er Bibel angekündigte Sohn Ephraim.

Schwarz - Rot - Blau

Jeder abgegebene Ordner enthält ein ordnungsgemäßes Deckblatt, um meine GG garantierten Menschenrechte zu wahren. Alle Seiten können auf https://plus.google.com/collection/02vWMF eingesehen werden.

Melchizedek

Jetzt Registrieren