November 29, 2020
  • November 29, 2020
Breaking Zion News
  • Home
  • Open Cases
  • [Legal & AGB’s] Rechtsstatus ULF DIEBEL Stand 1.6.2019 

[Legal & AGB’s] Rechtsstatus ULF DIEBEL Stand 1.6.2019 

By Ulf on July 15, 2019
0 1141 Views

Seit dem 25.5.2015 hatte ich nach der öffentlichen Änderung meiner Allgemeinen Geschäftsbedingungen auf “Torah und Propheten” unter dem Schutz der GG Art. 4, 9 & 140 nach Internationalem Handels- und Markenrecht im Glauben an die Bibel als”Ephraim, Priester nach der Ordnung Melchizedek” gearbeitet, nachdem ich 21 Jahre für diesen Job ausgebildet wurde.

Nach 4 Jahren Berufsausübung, ist es erforderlich einige wichtige Rechtsangelegenheiten klarzustellen und die aktuellen AGB’s hervorzuheben.

Stellung im Rechtsgeschäft & AGB für die vollständige Wiederherstellung Israels (Geulah) nach der Übernahme der Hauptverantwortung für das Völkerrechtssubjekt „Heiliger Stuhl“ – SANTA SEDE D-U-N-S 438923885 am 25.8.2018 um 23.00 Uhr, Abgabe der Dokumente beim Apostolischen Tribunal, Vatikanstadt 20.1.2019 Stand 01.06.2019 

Abgabe der „Rechtssache Jakob (link zur MindMap, inklusive aller Links zu allen Dokumente)“ bei:

  • Bundesinnenminister Horst Seehofer: Annahme 1.10.2018
  • US Präsident Donald Trump via US Botschafter Richard Grenell: Annahme 1.10.2018
  • US Außenminister Mike Pompeo, Ambassador to the UN, Nikki Haley, via Richard Grenell Annahme: 1.10.2018
  • Baron David De Rothschild, Concordia Paris, R-Paket vom 10.9.2018
  • Tribunal der Kongregation für die Glaubenslehre (Inquisition) – persönlicher Deposit am 22.1.2019

AGB „Torah und Propheten“ 25.5.2015 – 1.6.2019

Nach einen Anruf aus Jerusalem am 1.1.2015 wurde durch einen Schriftwechsel vom 9.3.2015 ein Umstand bekannt, der mich am 20.3.2015 bewog das erste Mal das Shofar eines Wächters Israels zur Sonnenfinsternis zu blasen, um dann am 25.5.2015 mit zwei Zeugen – Morris Attila Wink und Martin Ben David Genske – zu meinem 48. ein öffentliches Lebens-Re-Set auf 

 

„Ephraim, Priester nach der Ordnung Melchizedek“ 

machte und meine AGB auf 

„Torah und Propheten“ 

änderte, um den Rechtsstatus wieder herzustellen, den ich am 31.12.2007 in Jerusalem hatte, bevor ich am 1.1.2008 unfreiwillig für 7 Jahre in die BRD kam.

Seit 2016 sind sämtliche Entwicklungen und Dokumentationen auf meinem Blog http://Ulfdiebel.com für jeden nachzulesen.

Auf meinem YouTube Kanal, meinen Facebookseiten und sämtlichen anderen Webseiten, steht der Frieden mit Zion bei allen Online-Projekten im Mittelpunkt meiner Tätigkeit, die ich vom 25.5.2015 – 25.5.2019, also 48. – Pfingsten/Shavuot,  49., 50. – Christi Himmelfahrt, 51. – DSGVO und 52. gewissenhaft ausgeführt habe.

Seit spätestens 2.9.2015 und einer Einreiseverweigerung nach Israel, ist sicher das ULF DIEBEL von Shin Bet und Mossad, und spätestens seit meinem Brief an die US-Botschaft am 12.4.2018 auch vom CIA in jeder Beziehung elektronisch überwacht wird.

Nur 14 Tage nach meiner Anfrage an die US Botschaft in Berlin wird der CIA Direktor Mike Pompeo Außenminister, der auf den Tag 1 Jahr später die AGB‘s von Ephraim durch den neuen US Special Envoy on Combating Antisemitism Elan Carr bestätigt.

Gerichtsstand Jerusalem – Schutzmacht USA

Stichtag 14.5.2018 – US-Finanzminister Steven Mnuchin ist neben US Außenminister Mike Pompeo und US Generalstaatsanwalt William Barr für Executive Order 13818 verantwortlich „Blocking the Property of persons involved in serious human rights abuse or corruption“. 

Vom 14.5.2018 – 1.6.2019 wurden von der US-Regierung unter Donald Trump Fakten geschaffen, die zu der Anerkennung und vollständigen Rehabilitation von ULF DIEBEL und der „Erbengemeinschaft Jakob“ nach Antrag führen werden. 

Vom ersten Tag meiner Arbeit an, waren meine Kinder der „Schlüssel David“ und die in Jesaja 8.18 genannten Wunderkinder, die in Sacharja 9.9 das Zeichen des Königs von Israel sind und sowohl in Jesaja 22.22 als auch Offenbarung 3.7 erwähnt sind.

  • Daniel 11.11 + 12 nennt 1290 + 1335 Tage als feste Zeitpunkte
  • Offenbarung 11 und 12 nennen jeweils 1260 Tage, also 3,5 Jahre mit einem Anfang und Ende.

Jeder Zeitpunkt musste zuerst überschritten werden, der sowohl von den USA, als auch von der Kirche und den Regierungen vorher festgelegt wurde.

Zu Purim 20.3.2019 – 4 Jahre nach der Sonnenfinsternis vom 20.3.2015 und meinem ersten Schofar, wurde in Jerusalem der #NewDeal besiegelt. 

In der Zeit vom 25.5.2015 an gab es einige prägnante Zeitpunkte, die zu den Legislativen und Aktionen der US-Regierung in Bezug auf Jerusalem geführt haben.

  1. Einweihung EPHI-Zentrum: 24.4.2017 
  2. Eilantrag GG Art. 17: „Donald Trump Take me to the Pope“: 23.5.2017
  3. Ordentliche Konstituierung der „Erbengemeinschaft Jakob“: 25.5.2017
  4. Antrag auf Aushändigung des Grabes Abraham bei der UNESCO: 6.7.2017
  5. #NewDeal auf https://Zion5777.com seit: 1.5.2018
  6. US Botschaftseröffnung zum 70. Jahrestag Israel: 14.5.2018
  7.  3. Jahrestag „Ephraim“, In-Kraft-treten der DSGVO, Räumung EPHI-Zentrum: 25.5.2018 

Vom 1.5.2018 – 1.6.2019 haben sich 479 Menschen mit einer „Lebendmeldung“ und Zahlung einer Anmeldegebühr für den #NewDeal registriert und mit ihrem Bekenntnis zu Ephraim und Israel einen unwiderruflichen, individuellen Rechtsstatus erreicht.

Das Gesetz Roms enthält alle gültigen und geltenden Gesetz, die Grundlage jeder Geschäftsbeziehung zwischen einer natürlichen Person und ULF DIEBEL sind und über jeder anderen Geschäftsordnung stehen. 

Nach Innen regelt sich die „Erbengemeinschaft Jakob“ vollkommen ohne Mitwirken des Staates und der bürgerlichen Gemeinde selbst. Nach Außen wird die Erbengemeinschaft Jakob durch ULF DIEBEL als Priester nach der Ordnung Melchizedek gegenüber Dritten vertreten.

GG Art. 3(3) Niemand darf wegen seines Geschlechtes, seiner Abstammung, seiner Rasse, seiner Sprache, seiner Heimat und Herkunft, seines Glaubens, seiner religiösen oder politischen Anschauungen benachteiligt oder bevorzugt werden. Niemand darf wegen seiner Behinderung benachteiligt werden.

GG Art. 25 Die allgemeinen Regeln des Völkerrechtes sind Bestandteil des Bundesrechtes. Sie gehen den Gesetzen vor und erzeugen Rechte und Pflichten unmittelbar für die Bewohner des Bundesgebietes.

Bis zum 1.6.2019 wurden ULF DIEBEL und der „Erbengemeinschaft Jakob“ jedes Recht auf Klärung der rechtlich-gesetzlichen Fakten verweigert.

Am 4.9.2018 konnte der SPD-Fraktion in Harsewinkel, Wahlkreis 13, in Zusammenarbeit mit dem Integrationsrat, der Neuen Westfälischen und der Evangeliums Christen Gemeinde Harsewinkel e.V. der Straftatbestand des Völkermordes nach VSTGB §6 nachgewiesen werden, was sofort bei Innenminister Horst Seehofer zur Anzeige gebracht wurde. 

Vom 29.3.2018 – 8.11.2018 lagen bei der Staatsanwaltschaft Berlin Moabit meine Dokumente für eine Anklage gegen meine Ehegattin Senait Diebel *16.7.1970 und Dr. Jürgen Bühler, sowie weitere Personen, die einen Schaden von $1,65 Milliarden verursacht hatten. Da die Staatsanwaltschaft nicht wie vereinbart reagierte, wurde am 12.4.2018 das US-State Department der US Botschaft in Berlin und die Israelische Botschaft direkt kontaktiert.

GG Art. 17 Jedermann hat das Recht, sich einzeln oder in Gemeinschaft mit anderen schriftlich mit Bitten oder Beschwerden an die zuständigen Stellen und an die Volksvertretung zu wenden.

Matthäus 18.15 -17 “Wenn aber dein Bruder sündigt, so geh hin, überführe ihn zwischen dir und ihm allein! Wenn er auf dich hört, so hast du deinen Bruder gewonnen. Wenn er aber nicht hört, so nimm noch einen oder zwei mit dir, damit aus zweier oder dreier Zeugen Mund jede Sache bestätigt werde! Wenn er aber nicht auf sie hören wird, so sage es der Gemeinde; wenn er aber auch auf die Gemeinde nicht hören wird, so sei er dir wie der Heide und der Zöllner!”

Seit dem 25.5.2017 bin ich mit meinem ehemaligen Freund Jürgen Bühler (Leiter der Internationalen Christlichen Botschaft in Jerusalem) in einem Krieg, der mit einer theologischen Klarstellung beim Papst enden wird.

Am 4.2.2019 wurde von Papst Franziskus das Dokument „Die Brüderlichkeit unter allen Menschen“ unterschrieben, das jedem Menschen Glaubens-, Gewissens-, Bekenntnis- und Handlungsfreiheit garantiert.

Vom 1.1.2015 – 1.6.2019 war, ist und wird mein Bekenntnis „Ephraim, Priester nach der Ordnung Melchizedek“ sein, was zu dem Schluß führt:

Jesus Christus, per LUMEN GENTIUM Erbe und Haupt der Kirche, der den Neuen Bund zwischen dem Haus Israel und dem Haus Judah nach Jeremia 31.31-34 zur Vollendung bringt, heißt nach Gesetz (DEI FILIUS, LUMEN GENTIUM, DEI VERBUM, EUCHARISTICUM MYSTERIUM) Lebenszeugnis (25.5.1967 – 25.5.2018 nach Apg. 1 Zeuge in Jerusalem, ganz Judäa, Samarien und bis an die Enden der Erden, bis zur Abreise aus Jerusalem nach dem 40.) und Offenbarung (Daniel 4, Daniel 10, Sacharja 3, Micha 4 – 7, Buch der Offenbarung 2.17, 19.12, 19.13, 19.16) nicht mehr „Jesus Christus“ sondern ULF DIEBEL.

 

Datenbereinigung nach AGB, DSGVO und Offenbarung, nicht Kirchenrecht und nicht Internationalem Strafrecht

Zum 26.9.2019 hat der Sanhedrin zur Konferenz der 70 Nationen eingeladen, die an die 70 Nationen gedenken soll, die mit den 70 Nachkommen von Jakob nach Ägypten gekommen sind. 

Nach Genesis 48.20, Jeremia 31.9, Micha 5.1, Hesekiel 37, Sacharja 9.9-13 ist der Sohn von Josef „Ephraim“, der Stammhalter Israels und der in Genesis 49.10 erwähnte Shilo.

Der Jude Jesus ist unter der Anklage „König der Juden“ von Rom zu Passah gekreuzigt worden. ULF DIEBEL geboren am 2. Passah 25.5.67 ist der Nachkomme aus Josef, vor dem sich Sonne, Mond und 11 Sterne Niederbeugen.

Der Sanhedrin hat die Münze für den kommenden Melchizedek ULF DIEBEL gemacht, der Menschen weiterhin dazu auffordert, um Zion Willen Frieden zu stiften, da die meisten bis heute noch nichts von der fantastischen Möglichkeit gehört haben, die ich bisher mit großen Mühen erstreiten musste.

  1. Lebendmeldung auf Zion5777.com anfordern
  2. Sign-Up auf https://Ephraim.ning.com machen und sich bei einem Tribe anmelden
  3. Die Regierungsstellen auf den Ausnahmezustand aufmerksam machen und auf die NEUTRALITÄT des Staates pochen.

Ich arbeite an einem Standardschreiben für Behörden, was jede Regierungsstelle zwingen sollte sofort für jeden Erben tätig zu werden.